Aktuelle Veranstaltungshinweise

Stockholm-Reise 08.05.- 12.05.2019

Auch dieses Jahr geht es wieder nach Stochholm. Für alle diejenigen, die Zweifel daran haben, daß gemeinsames Zusammenleben funktioniert lautet wieder unsere Empfehlung: schaut es euch an. In Schweden gibt es Projekte, die seit Jahrzehnten bestehen. Die liebevolle, harmonische Atmosphäre überträgt sich sofort.

Wir bieten jedes Jahr eine Studienreise zu verschiedenen langjährigen COHOUSING-Projekten in Stockholm an. Wir wohnen auf der Insel Langholmen im Gefängnis. Das soll kein Omen sein, ist aber preiswert und urig. Alle Interessierte sind herzlich willkommen, bitte frühzeitig melden unter Stockholmreise@ermekeil-cohousing.de.

5. Kölner Wohnprojektetag 2018

Am 10.03.2018 in der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr könnt Ihr uns hier treffen:   
FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, 50667 Köln, Altstadt-Süd

Regelmäßige Treffen

gemeinsames Kochen

Wir laden herzlich ein: jeden Mittwoch um 19 Uhr in Haus 8  der ehemaligen Ermekeil-Kaserne zum gemeinsamen Essen, Plaudern, Kennenlernen. Die entstehenden Kosten werden umgelegt, ca. 5€ pro Person für jeden Erwachsenen, Kinder gratis. Wer mitkochen möchte, kommt um 17 Uhr. Anmeldung per E-Mail unter kochen@ermekeilkarree.de bis zum jeweiligen vorherigen Dienstag 14 Uhr.

Überblick im Kalender

Hier findet ihr alle kommenden Termine im Überblick

Wie war's?

Berichte von Exkursionen und Veranstaltungen

Fahrt nach Wien 3.- 6.6.2017

Wir haben uns durch die Besichtigung von vier Wohnprojekten in Wien inspirieren lassen. Natürlich gings auch zum Prater und weiteren Sehenswürdigkeiten.
Unsere Exkursion führte uns zu folgenden Projekten:
Lebensraum Gänserndorf, B.R.O.T. Aspern, Wohnprojekt Wien, Cohousing Pomali.

 
 
 

Fahrt nach Gent 2.-4.9.2016

 

 Wir wohnten in Hütten auf dem Campingplatz, besichtigten Cohousing-Projekte und machten Gent unsicher.

 

Stockholm-Reise 13.-17.4.2016

 

24 Interessenten haben einen der begehrten Plätze zur Studienfahrt 2016 ergattert - und alle waren begeistert! Hier ein paar Feedbacks:  "Nie hätte ich gedacht, dass gemeinsam gelebter Alltag so stressfrei funktionieren kann...", "eine unangestrengt liebevolle Atmosphäre schlug uns überall entgegen"..., "jetzt wurde mir der Unterschied zwischen DEM schwedischen Cohousing und unserem deutschen 'Mehrgenerationenwohnen' klar"...,, "kaum zu glauben, das es das wirklich gibt und dass es so leicht scheint"...,, "es wird das gelebt, was ich schon immer als Wunschtraum hatte- Gemeinschaft und Privatheit in perfekter Kombination".

 

 
 

über den Dächern Zürichs… 

….ein 5-Sterne Hotel? Das luxuriöse Loft eines vermögenden Züricher Bankers? Weit gefehlt. Was sich nach einem unerreichbaren Traum anhört ist Realität im genossenschaftlichen Wohnprojekt „Kalkbreite“  mitten in Zürich. Die Sauna ist indes nicht der einzige Clou:  88 Wohnungen mit neuen Wohnformen wie Cluster-Wohnungen und so genannten Wohnjoker für insgesamt rund 230 Bewohner sowie der Innengarten überdecken eine Trambahn-Abstellanlage der Züricher Verkehrsbetriebe.
Wie vielfältig und innovativ sich in Zürich Wohnprojekte städtebaulich, architektonisch und sozial präsentieren, erlebten 15 Cohousing-Mitglieder und -interessierte über das Karnevalswochenende im Februar 2016.   > weiterlesen und Bilder

 

Exkursion nach Utrecht

8.-9.8.2015 Besuch und Führung durch innovative Wohnformen