Aktuelle Veranstaltungshinweise

Wir laden ein … zum virtuellen Treffen der Neuinteressenten.

Die Veranstaltungen finden als Videokonferenz statt. Durch einen Click auf das Anmeldeformular könnt Ihr Euch Euren Platz jetzt schon sichern.

Diese Themen erwarten Euch:

 25. Juni 2021,   20:00 – ca. 21:30 Uhr

⇒ Vertiefungsthema:  Soziokratie

************************************************************** 

17. Juli 2021,   20:00 – ca. 21:30 Uhr

⇒ Vertiefungsthema:  Unser Aufnahmeprozess - dargestellt aus Sicht eines neuen Mitglieds

**************************************************************

 23. Juli 2021,   20:00 – ca. 21:30 Uhr

⇒ Vertiefungsthema:  Rechtsform u. Finanzen

**************************************************************

 14. August 2021,   19:00 – ca. 20:30 Uhr

⇒ Offene Informationsveranstaltung

**************************************************************

Weitere Veranstaltungshinweise

Und zusätzlich noch der Hinweis auf eine weitere interessante Veranstaltung: Am 26. Juni findet wieder der Kölner Wohnprojektetag statt, diesmal natürlich in digitaler Form. Informationen dazu findet Ihr in der angehängten Datei.

 

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Vilich-Müldorf Wohnpark II

Entwicklungen rund um das Grundstück in Vilich-Müldorf, für das sich unsere Cohousing-Gruppe gemeinsam mit fünf anderen Wohnprojekten interessiert

- Infostand zum WP II und unseren Projekten am  kommenden Samstag:
19.09.2020, 16.00-18.00 Uhr ||   Wohnpark I, Ecke Wilfried-Hatzfeld-Str. / Müldorfer Anger

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

virtueller Stammtisch:  Aktuelles und wissenswertes zum Cohousing-Konzept: 27.06.2020

Wir laden ein …   zum virtuellen Stammtisch. Fünf kurze Impulsvorträge werden abgerundet durch eine offene Fragerunde. Diese Themen erwarten Euch:

    • Cohousing-Idee  ||   Unser Haus  ||  Wo stehen wir?  ||   Das liebe Geld    ||   Mitglied werden

Wann:  27. Juni 2020,   18:00 – 19:00 Uhr
Wo: Der Stammtisch wird als Videokonferenz stattfinden.
Der Click auf diesen LINK öffnet die gesamte Einladung.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Stockholm-Reise 22. - 26.04.2020

     >>>   ACHTUNG:  die diesjährige Stockholm-Exkursion muss wg. CORONA entfallen!

Auch in diesem Jahr geht es wieder nach Stockholm. Für alle diejenigen, die Zweifel daran haben, dass gemeinsames Zusammenleben funktioniert lautet wieder unsere Empfehlung: schaut es euch an. In Schweden gibt es Projekte, die seit Jahrzehnten bestehen. Die liebevolle, harmonische Atmosphäre überträgt sich sofort.

Damit bieten wir auch dieses Jahr wieder eine Studienreise zu verschiedenen langjährigen COHOUSING-Projekten in Stockholm an. Wir wohnen voraussichtlich wieder auf der Insel Langholmen im Gefängnis. Das soll kein Omen sein, ist aber preiswert und urig. Alle Interessierte sind herzlich willkommen, bitte frühzeitig melden unter Stockholmreise@ermekeil-cohousing.de.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Regelmäßige Treffen

gemeinsames Kochen

Wir laden herzlich ein: jeden 2. Mittwoch um 19 Uhr in Haus 8  der ehemaligen Ermekeil-Kaserne zum gemeinsamen Essen, Plaudern, Kennenlernen. Die entstehenden Kosten werden umgelegt, ca. 5 € pro Person für jeden Erwachsenen, Kinder gratis. Wer mitkochen möchte, kommt um 17 Uhr. Anmeldung per E-Mail unter kochen@ermekeilkarree.de bis zum jeweiligen vorherigen Dienstag 14 Uhr.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Wie war's?

Berichte von Exkursionen und Veranstaltungen

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Öffentliche Info-Veranstaltung  zum Wohnpark II (Vilich-Müldorf)  05.09.2020

am  Samstag 05.09.2020, 15.00 -17.30 Uhr fand in der Mühlenbach-Halle Vilich-Müldorf eine zentrale Informationsveranstaltung zu den Entwicklungen rund um das Grundstück in Vilich-Müldorf, für das sich unsere Cohousing-Gruppe gemeinsam mit fünf anderen Wohnprojekten interessiert statt. Die Resonanz war so groß, dass zeitweise das durch die Umsetzung der Corona-Maßnahmen bedingte Teilnehmer-Kontingent erschöpft war. Sicher ein Indiz dafür, dass das Thema alternative Wohnprojekte hohe Aufmerksamkeit genießt und das der Standort Wohnpark II im Fokus vieler Interessenten steht.

 

Cohousing - Soziokratie:  Wie organisiert man ein Projekt mit 100 Leuten? 07.03.2020

in den Räumen der VHS in Godesberg fand am 07.03.2020 unsere zweite Veranstaltung zur Vorstellung unserer skandinavisch inspirierten Wohnprojekt-Idee statt. Die Veranstaltung war wieder  gut besucht, was zeigt, dass es ein großes Interesse an diesem Thema gibt.  Das Schwerpunktthema der Veranstaltung war dieses Mal: wie organisiert man die Entwicklung, die Planung, dem Bau und das künftige Zusammenleben für ein Cohousing-Projekt mit ca. 100 gleichberechtigten Menschen?

Im Verlaufe des Jahres sind weitere Vertiefungs-Workshops geplant. Hinweise findet ihr jeweils in dieser Rubrik der Homepage bzw. auf Facebook.

Jahresauftaktveranstaltung der Ermekeil-Cohouser 11.01. 2020

Im Anschluss an unser erstes Arbeitstreffen fand unser diesjähriges Jahresauftaktessen statt. Beginnend mit einer Kartoffelsuppe und fortgesetzt mit Hirschbraten, Serviettenknödel und Rotkohl kam dann zum Abschluss Mousse au Schokolade und eine Früchtecreme. Alles in allem ein gelungener Start ins neue Jahr.

BONNER WOHNPROJEKTEBÖRSE 30.11. 2019

Es tut sich was: Anlässlich dieser Veranstaltung wurde gezeigt, was es schon gibt, wer alles mitmacht, und wie es weitergehen kann. In den letzten Jahren haben sich im Raum Bonn neue Wohnformen entwickelt, zahlreiche Gruppen planen gemeinschaftliche Wohnprojekte; die Verwaltung zieht nach. Alle sehen ein: Es braucht mehr bezahlbaren Wohnraum, mehr Kooperation und Teil-Kultur.

Pünktlich um 13:30 Uhr startete die Veranstaltung mit einer kurzen Vorstellung der Projekte und Initiativen. Danach begann der Veranstaltungsteil, anlässlich dessen sich einzelne Projekte in Form ihrer Marktstände vorstellten um so Gelegenheiten für Gespräche, Informationen und Vernetzung zu bieten. Dieses Format bietet die Gelegenheit  für den Austausch von Gruppen und Menschen, die an neuen Wohnformen interessiert sind, um sich auszutauschen mit denen, die schon Ideen umgesetzt haben.

Den Abschluss bildete dann eine Diskussionsrunde, die nochmals klarmachte, was die Interessierten bewegt und was in den kommenden Jahren in Bonn passieren müsste, damit mehr kooperative Wohnformen entstehen.

Cohousing - Das Konzept:  Auftaktveranstaltung am 09.11.2019

im Margarethe Grundmann Haus fand am 09.11.2019 unsere Auftaktveranstaltung zur Vorstellung unserer skandinavisch inspirierten Wohnprojekt-Idee statt. Die Resonanz war deutlich größer als wir das erwartet hätten.  Nach einer einführenden Präsentation durch Axel Köpsell ging es dann ins Eingemachte zu den folgenden Themen:

  • Individuelle Wohnungen und Gemeinschaftsräume
  • Soziokratie:  Wie organisiert man ein Projekt mit 100 Leuten?
  • Finanzierung
  • Wie kann ich mitmachen – was muss ich dabei beachten?

Nach diesem gelungenen Start freuen wir uns auf die für März geplante Fortsetzung in Form von Vertiefungs-Workshops zu den o.a. Themen. Beginnen werden wir mit dem Thema "Soziokratie:  Wie organisiert man ein Projekt mit 100 Leuten?"

 

Gemeinsame Exkursion zu WIR VOM GUT 21.09.- 22.09.2019

An einem sonnigen Septemberwochenende haben wir uns aufgemacht, um das Wohnprojekt WIR VOM GUT im Norden von Düsseldorf zu besichtigen. Auf einem ehemaligen Rittergut, zwischen Bäumen und Wiesen entstanden  hier ca. 45 Wohneinheiten zwischen 30 m2 und 145 mauf einem Areal von ca. 77.000m2 in Alleinlage im Naturschutzgebiet mit Bach. WIR vom GUT lebt nach dem Cohousing-Prinzip, dem auch wir uns verschrieben haben. Umso interessanter war es, Erfahrungen und Eindrücke aus erster Hand bzw. an Ort und Stelle zu sammeln. Die Exkursion war für uns alle ein Gewinn, sie hat uns in unserem Vorhaben bestärkt und uns viele neue Ideen beschert.

Vielen Dank an die Leute vom GUT für die Gastfreundschaft!

Stockholm-Reise 08.05.- 12.05.2019

Auch dieses Jahr ging es wieder nach Stochholm. Für alle diejenigen, die Zweifel daran haben, dass gemeinsames Zusammenleben funktioniert lautet wieder unsere Empfehlung: schaut es euch an. In Schweden gibt es Projekte, die seit Jahrzehnten bestehen. Die liebevolle, harmonische Atmosphäre überträgt sich sofort.

Wir bieten jedes Jahr eine Studienreise zu verschiedenen langjährigen COHOUSING-Projekten in Stockholm an. Wir wohnen auf der Insel Langholmen im Gefängnis. Das soll kein Omen sein, ist aber preiswert und urig. Alle Interessierte sind herzlich willkommen, bitte frühzeitig melden unter Stockholmreise@ermekeil-cohousing.de.

Fahrt nach Wien 3.- 6.6.2017

Wir haben uns durch die Besichtigung von vier Wohnprojekten in Wien inspirieren lassen. Natürlich gings auch zum Prater und weiteren Sehenswürdigkeiten.
Unsere Exkursion führte uns zu folgenden Projekten:
Lebensraum Gänserndorf, B.R.O.T. Aspern, Wohnprojekt Wien, Cohousing Pomali.

Fahrt nach Gent 2.-4.9.2016

 Wir wohnten in Hütten auf dem Campingplatz, besichtigten Cohousing-Projekte und machten Gent unsicher.

 

Stockholm-Reise 13.-17.4.2016

24 Interessenten haben einen der begehrten Plätze zur Studienfahrt 2016 ergattert - und alle waren begeistert! Hier ein paar Feedbacks:  "Nie hätte ich gedacht, dass gemeinsam gelebter Alltag so stressfrei funktionieren kann...", "eine unangestrengt liebevolle Atmosphäre schlug uns überall entgegen"..., "jetzt wurde mir der Unterschied zwischen DEM schwedischen Cohousing und unserem deutschen 'Mehrgenerationenwohnen' klar"...,, "kaum zu glauben, das es das wirklich gibt und dass es so leicht scheint"...,, "es wird das gelebt, was ich schon immer als Wunschtraum hatte- Gemeinschaft und Privatheit in perfekter Kombination".

über den Dächern Zürichs…

….ein 5-Sterne Hotel? Das luxuriöse Loft eines vermögenden Züricher Bankers? Weit gefehlt. Was sich nach einem unerreichbaren Traum anhört ist Realität im genossenschaftlichen Wohnprojekt „Kalkbreite“  mitten in Zürich. Die Sauna ist indes nicht der einzige Clou:  88 Wohnungen mit neuen Wohnformen wie Cluster-Wohnungen und so genannten Wohnjoker für insgesamt rund 230 Bewohner sowie der Innengarten überdecken eine Trambahn-Abstellanlage der Züricher Verkehrsbetriebe.
Wie vielfältig und innovativ sich in Zürich Wohnprojekte städtebaulich, architektonisch und sozial präsentieren, erlebten 15 Cohousing-Mitglieder und -interessierte über das Karnevalswochenende im Februar 2016.

Exkursion nach Utrecht

8.-9.8.2015 Besuch und Führung durch innovative Wohnformen